Rueckblick August 2018

Rückblick August 2018

“Wie die Hundstage anfangen, so gehen sie aus.” (Bauernregel)

Als Hundstage werden umgangssprachlich in Europa die heißen Tage im Sommer in der Zeit vom 23. Juli bis zum 23. August bezeichnet. Es war abzusehen, dass der Jahrhundertsommer auch diese Zeit noch voll ausschöpft und die Hundstage sind bis heute eigentlich eine der zuverlässigsten Bauernregeln. Auch wenn sich der Sommer in einigen Jahren nicht so wirklich blicken ließ, so tritt er stets pünktlich noch einmal zu den Hundstagen an. Das entspricht zumindest unserer Erfahrung. Obwohl der August heiß und trocken begann und kühl und unbeständig endete, setzte er dennoch den bisherigen Trend des Jahrhundertsommer fort: Deutlich zu warm, zu trocken und mit viel Sonnenschein. Denn es war der drittwärmste August seit Beginn der Wetteraufzeichnungen. Dank der Regentonnen, die wir schon seit einiger Zeit mangels Regen manuell auffüllen und Dank unseres speziellen Systems, das immer ein bisschen Wasservorrat für die Pflanzen übrig hat, hatten wir auch kaum Kulturausfälle. Mit Schnecken hatten wir – wie so viele andere auch – Dank der Witterung dieses Jahr überhaupt keine Probleme, auch wenn sich mal hier und da die eine oder andere Nacktschnecke verirrt hatte. Aber so ist das nun mal in der Natur und beim biologischen Gärtnern – wir wollen ja einen lebendigen Garten und eine lebendige Gärtnerei und keinen toten Garten und eine leblose Gärtnerei!

“Sankt Lorenz (10. August) kommt in finstrer Nacht ganz sicher mit Sternschnuppenpracht.” (Bauernregel)

Tatsächlich gibt es jährlich zwischen Ende Juli bis Mitte August den großen Sternschnuppenschauer der Perseiden, der seinen Höhepunkt heuer am 12. und 13. August hatte. Auch wir haben zu dieser Zeit in den Sternenhimmel geschaut eine Sternschnuppe gesehen und uns etwas gewünscht – und es ist bereits in Erfüllung gegangen. Dafür danken wir dem Universum und hoffen, dass ihr auch so schöne Sternschnuppen-Sommernächte hattet wie wir – zumal es ja noch zwei weitere besondere Ereignisse gab. Zum Einen den Blutmond (auch “Blue Moon”) genannt und zum anderen waren auch auch der Mars und die ISS zu sehen, wobei der Mars sehr deutlich zu sehen war, da er der Erde so nah kam wie selten zuvor.

Auch wenn wir in diesem Monat keinen Markt hatten, gab es für uns dennoch alle Hände voll zu tun. Viele Neuankömmlinge in unserer Gärtnerei wollten willkommen geheißen und gepflegt werden, damit sie bald zu schönen großen Jungpflanzen heranwachsen, die wir in unserem Onlineshop an neue Besitzer weitergeben dürfen. Vor dem Herbst werden wir wohl leider nicht die Zeit finden diese neuen Pflanzenarten mit einer gebührenden Beschreibung in unseren Onlineshop aufzunehmen, dafür haben diese Pflanzen aber noch bis nächstes Frühjahr Zeit heranzuwachsen bis sie sich dann auf die Reise in ein neues Zuhause begeben. Es sind wieder einige Exoten dabei, die in keinem Garten oder Wohnung fehlen sollten, aber welche Pflanzen das genau sind, möchten wir an dieser Stelle noch nicht verraten. Lasst Euch einfach überraschen und schaut regelmäßig in unserem Onlineshop vorbei, um die Neuheiten zu entdecken oder besucht uns auf Facebook.

“Wie das Wetter am Himmelfahrtstag, so der ganze Herbst sein mag.” (Bauernregel)

Wie sollte es auch anders sein in diesem ewig währenden Sommer: Auch Mitte August hatten wir traumhaftes Wetter. Wir sind schon gespannt auf den Herbst, doch noch genießen wir die letzten verbleibenden Spätsommertage. An dieser Stelle möchten wir uns recht herzlich für Euer Vertrauen und die vielen Bestellungen danken, die bei uns eingetroffen sind. Es freut uns auch sehr zu lesen, dass unsere Pflanzen gut bei ihren neuen Besitzern angekommen sind und alle Kunden rundum zufrieden mit der “Ware” und unserem Service sind. Eure Meinung ist uns immer wichtig, denn sie hilft uns zu erkennen ob ihr mit uns rundum zufrieden oder vielleicht sogar von uns begeistert seid. Gleichzeitig können wir an Eurem Feedback aber auch feststellen, wo wir unsere Arbeit oder unseren Service noch verbessern können. Lob Kritik und Anregungen sind bei uns jederzeit herzlich willkommen, denn wir möchten unsere Kunden rundum begeistern und mit allen Sinnen verzaubern – so wie auch die Pflanzengeister. In diesem Sinne wünschen wir Euch einen sonnigen Spätsommer und bleibt verzaubert!

“Der August reift – der September greift. ” (Bauernregel)

Tags: No tags

Add a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *