Hauswurz (Pflanze)

3,90 

Lieferzeit: Ende März bis Oktober

Vorrätig

Artikelnummer: hauswurz-pflanze Kategorie: Schlüsselworte: , , , , , , ,

Beschreibung

Die Hauswurz ist eine ausdauernde Heilpflanze aus Europa, die auch “Bergwurz” genannt wird. Wie der Beiname “Bergwurz” verrät, wächst sie häufig in kargen Gegenden (häufig Gebirgen), wo ansonsten keine andere Pflanzen wachsen. Sie wächst in der Natur sogar direkt in Felsspalten und vermehrt sich auch dort über Ableger in Form von kleinen Kugeln, die später eigene Wurzeln bilden, sich öffnen und ihre Rosette zeigen. Die Hauswurz ist absolut winterhart und bevorzugt sandiges, nährstoffarmes Substrat sowie leicht feuchte Erde. Trockenzeiten und längere Kälteperioden übersteht dieses unverwüstliche Pflanze in der Regel ohne Schäden.

Was Viele nicht wissen: Die Hauswurz ändert je nach Jahreszeit, Temperatur und Lichtintensität ihre Farbe. Im Frühling und Sommer ist die Hauswurz meistens saftig grün, während sie sich im Herbst und Winter in anmutiges Rot verfärbt. Sobald die Mutterpflanze blüht, droht ihr Ableben, doch in der Zwischenzeit hat sie meistens genügend Kinder “hevorgebracht”, die ihren Platz einnehmen. Die Hauswurz vermehrt sich grundsätzlich recht fleißig und so muss man vielmehr die Jungpflanzen  im Topf voneinander trennen, als zusammensetzen.

Die Hauswurz wird auch als “Aloe Vera des Nordens” bezeichnet, da sie ähnliche Inhaltsstoffe wie die aus Afrika stammende, nicht winterharte, Aloe Vera besitzt und der Pflanzensaft ähnlich verwendet werden kann. Die Hauswurz ist also die winterharte und vor allem heimische Alternative zur Aloe Vera. Den Pflanzensaft der Hauswurz kann man je nach Bedarf frisch gepresst aus einem Blatt auf die Haut auftragen. Der Hauswurz Saft spendet Feuchtigkeit bei trockener Haut, lindert Sonnenbrand und Verbrennungen und fördert die Heilung von kleinen Verletzungen und schlecht heilende Wunden. Auch zum Haare waschen kann der Pflanzensaft genutzt werden, um die Haare besonders weich zu machen.

Unseren Vorfahren war die “Hauswurz” auch als “Dachwurz” bekannt. Man glaubte, dass auf Dächer gepflanzte Hauswurze vor Blitzschlag und Feuer schützten, da die Pflanze unmittelbar mit Thor bzw. Donar, dem germanischen Wettergott, verbunden ist. Dadurch bekam sie den Beinamen “Dachwurz”. Als “Hauswurz” sollte sie Haus und Hof vor Unheil und Verhexung schützen. Auch heute noch ist die schützende Wirkung, die man der Hauswurz im Volksglauben nachsagt, in den Köpfen der Menschen präsent – wenn auch unbewusst. Denn wenn man einmal darauf achtet, stellten viele Hausbesitzer immernoch Hauswurze unterschiedlichster Größen und Formen in Töpfen an den Hauseingang. Die Einen erklären es damit, dass sie die Rosette der Hauswurz einfach nur schön finden – Andere wissen nicht einmal warum sie die Hauswurz genau am Eingang platzieren und führen diese “Tradition” einfach fort, weil es “schon immer” so war, dass eine Hauswurz den Hauseingang zierte. Nichtsdestotrotz hat es die Hauswurz geschafft seit vielen Jahrhunderten ein nahezu fester Bestandteil eines pflanzlichen Hausschutzes zu werden – sowohl bei den “Gläubigen” als auch bei den “Ungläubigen”.

Im Handel gibt es inzwischen viele unterschiedliche Zuchtsorten mit verschiedenen Wuchsformen, Blattgrößen und Rosettenarten. Die hier von uns angebotene Sorte ist die “klassische” Hauswurz mit relativ großen Blättern, da sich diese Hauswurzart durch die größere Blattmasse besser für die Verwendung bei Verbrennungen und kleinen Wunden eignet. Eine tolle Pflanze mit hohem Zierwert für den Steingarten, mediterrane Bereiche oder Mauern!

Zusätzliche Information

Gewicht350.00 g
Größe10 × 5 cm
Typ

Ausdauernd

Haltbarkeit

Mehrjährig

Winterhart

bis -25 Grad, Ja

Überwinterung

Frosthart

Winterhärtezone

Z5

Wuchshöhe

5cm

Herkunft

Europa

Wasser
  • Trocken
Licht
  • Sonnig
Topfgröße

9cm

Liefergröße

5cm

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.