Erdbeere “Ostara” (Pflanze)

2,90 

Lieferzeit: Ende März bis Oktober

Vorrätig

Artikelnummer: erdbeere-ostara-pflanze Kategorie: Schlüsselworte: , , , , , , , , , , ,

Beschreibung

Die Erdbeere “Ostara” ist eine winterharte Pflanze und gehört zu den immertragenden Sorten, die nach dem letzten Frost im Frühling bis zum ersten Frost im Herbst zierliche weißen Blüten und später (je nach Region, Klima und Witterung ab Mai oder Juni) saftige, essbare rote Früchte hervorbringt. Die Früchte sind je nach Standort mittelgroß bis groß (je sonniger der Standort ist umso mehr, größere und süßere Früchte können geerntet werden) und im Geschmack unvergleichbar köstlich. Nicht umsonst gehört diese Sorte zu den beliebtesten Erdbeersorten überhaupt, denn die Erdbeerpflanze “Ostara” ist robust sowie reichtragend und die knallroten Früchte können (im Gegenteil zur Walderdbeere) vielfältig verarbeitet werden – ob als Kompott, im Kuchen als Marmelade, im selbst gemachten Joghurt usw. oder einfach roh als Leckerei.

Die Erdbeere “Ostara” trägt den Namen einer heidnischen Frühlingsgöttin, zu deren Ehren ein Fest zur Tag- und Nachtgleiche am 21. März gefeiert wird. Ostara markiert den Beginn des Frühlings und der Vegetation. Die Erdbeersorte “Ostara” gehört zu  den frühesten Sorten und trägt damit zu Recht den Namen der Frühlingsgöttin.

In natürlicher Umgebung bevorzugt die Erdbeere “Ostara” halbschattige bis sonnige Plätze und feuchte, nährstoffreiche Erde. Die Erdbeere “Ostara” verbreitet sich mit der Zeit durch Ausläufer und Ableger, von denen immer nur die ersten beiden genommen werden sollten, da diese Jungpflanzen später stärker sein werden als die Dritt- und Viertplatzierten. Bei Trockenheit sollte regelmäßig gegossen werden, insb. soballd die Pflanze Früchte trägt, damit die Früchte für die Ernte saftig bleiben und nicht vertrocknen. Unser Tipp: Im Sommer Stroh auf die Erde unter die Früchte legen, damit die Früchte sauber bleiben und nicht schimmeln falls sie sehr groß und schwer sind und stark nach unten hängen.

Die kleinen roten Früchte besitzen sehr viel Vitamin C und sind sehr gesund. Geerntet werden die Früchte an frostfreien, trocknen Tagen während der Saison. Die Erdbeere “Ostara” eignet sich auch ideal für die Bepflanzung in Balkonkästen  sowie Kübeln und ist, was den Standort angeht, recht anspruchslos. Im Winter behält die Erdbeere “Ostara” in der Regel ihr Laub, wenn es ihr aber zu kalt wird, kann es aber auch vorkommen, dass sie ein paar Blätter abwirft und im Frühjahr neu aus dem Herzen austreibt. Ein Schutz mit Vlies oder Kokos ist in besonders kalten Regionen bei Kübelkultur zu empfehlen.

Unsere Pflanzen stammen nicht aus dem Gewächshaus, sondern aus dem Freilandanbau: Dadurch sind die Erdbeerpflanzen robuster, treiben aber etwas später aus als im Gewächshaus – so wie es in der Natur auch üblich ist. Es kann daher sein, dass die Pflanze beim Kauf im Frühling noch recht klein ist, was jedoch kein Mangel ist, da die Pflanze in diesem Fall gerade erst erwacht und behutsam von ihrem neuen Besitzer geweckt und im neuen Zuhause willkommen geheißen werden will. Sie wird im Laufe der Saison zu einer stattlichen Pflanze mit großen Blättern heranwachsen, noch im selben Jahr Früchte tragen und spätestens im Folgejahr schon die ersten “Kinder” hervorbringen.

Zusätzliche Information

Gewicht350.00 g
Größe20 × 20 cm
Typ

Staude

Haltbarkeit

Mehrjährig

Winterhart

bis -20 Grad, Ja

Überwinterung

Frosthart

Winterhärtezone

Z5

Wuchshöhe

20cm

Herkunft

Europa

Wasser
  • Mittel
Licht
  • Sonnig
Topfgröße

9cm

Liefergröße

10cm

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.