Indisches Patchouli (Pflanze)

Pogostemon cablin

5,90 

Typ: Ausdauernd

Haltbarkeit: Mehrjährig

Wuchshöhe: 60cm

Liefergröße: 10-15cm

Topfgröße: 9cm

Herkunft: Asien

Standort: Halbschattig und feucht

Winterhart: Nein

Lieferzeit: Mitte April bis Oktober - Achtung: Aktuell erfolgt auf Grund der Winterpause kein Versand. Bitte beachten Sie diesbezüglich unsere Lieferzeiten für winterharte und frostempfindliche Pflanzen!

Nicht vorrätig

Artikelnummer: indisches-patchouli-pflanze Kategorien: , Schlüsselworte: , , , , , , ,

Beschreibung

Das Indische Patchouli ist eine sehr schnell wachsende Pflanze mit typischem Patchouli-Duft und aufrechtem Wuchs, die Halbschatten sowie einen feuchten und nährstoffreichen Boden bevorzugt. Nicht in die Sonne stellen, sonst „verbrennen“ die Blätter! In seiner Heimat wächst es unter Bäumen geschützt im Halbschatten. Ursprünglich aus den tropischen Regionen Indiens stammend, kann das in Indische Patchouli als Pflanze auch in unseren Breiten bei Temperaturen über 15 Grad und hoher Luftfeuchtigkeit kultiviert werden. Nachts verträgt diese Pflanze  in geschützten Lagen oder mit Vlies unserer Erfahrung nach auch schon mal um die 12 Grad, aber am Tag sollte es dann deutlich wärmer werden, damit die Pflanze keinen Schaden nimmt. Das indisches Patchouli ist nicht winterhart und sollte drinnen warm bei etwa 18 Grad überwintert und weiterhin regelmäßig  (alle 4 Wochen) gedüngt werden

Eine hohe Luftfeuchtigkeit und regelmäßiges Gießen sind ebenfalls sehr wichtig, da sonst Spinnmilbenbefall und Wachstumstockung drohen. Im Frühling kann die Pflanze tagsüber auf den Balkon gestellt werden sobald 15 Grad herrschen um sie abzuhärten (nachts sollte sie dann aber wieder herein geholt werden), im Sommer verträgt die Pflanze auch Nachts kurzzeitig Temperaturen bis 12 Grad. Sobald die Temperaturen am Tag, in der Nacht oder am Tag und in der Nacht dauerhaft unter 12 Grad gehen muss die Pflanzen herein geholt werden.

Die Blätter können getrocknet zum Räuchern oder für Duftpotpourris genutzt werden. In Indien wird das Indische Patchouli als Hauspflanze verwendet und das Räuchern der Blätter vertreibt lästige Insekten wie Fliegen und Mücken. Generell haben wir beobachtet, dass das Indische Patchouli fast überhaupt nicht attraktiv für Schädlinge ist – wir haben an unseren Pflanzen zumindest noch die Blatt- Woll- oder Schildläuse gesehen. Womöglich liegt das an den ätherischen Ölen in der Pflanze, die anscheinend absolut unappetitlich für diese ungebetenen Besucher sind. Diese Sorte des indischen Patchoulis wird in seiner Heimat übrigens auch zum Würzen von Kaugummi, Tees und Gebäck verwendet.

Zusätzliche Information

Gewicht100.00 g
Größe9 × 9 × 9 cm

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.